jahrelanger Schmerzkrüppel mit SOZΩ Hirnstimulation gebessert

0
457

wegen Bandscheibenschmerz seit 8j arbeits- und bewegungs-unfähige Patientin mit zusätzlicher Blasenlähmung welche Morphium und Schmerzinfusionen braucht wird nach kurzer Zeit mit Hirnstimulation auffallend gebessert.

Ablauf der Krankengeschichte

meine liebe Freundin Gori wurde 2015 nach Bandscheibenvorfall 3 x operiert und ist seither ein „Schmerz-Krüppel“, dauerhaft arbeitsunfähig, benötigt Morphium und ständige Schmerzinfusionen, CT-gesteuerte Wirbelsäulen-Infiltrationen.

Ihre Blase ist gelähmt und sie muss kathederisieren, bei der ersten OP wurde leider eine Nervenwurzel irrtümlich durchtrenntl, selbst unser orthopädische Superstar Prof. Stefan Becker konnte mit 2 Revisions-OPs die Situation nicht retten, sie aber vor dem Rollstuhl bewahren.

Sie war inzwischen natürlich bei jedem PhTh, APM, Akupunkteur, Infiltrateur, Homöopathie bis hin zur Geistheilung und Meditation usw – alles ohne Verbesserung.

 

Ich komme letzte Woche aus Zypern von Dr. Petros zurück

Gori ist da um sich Schmerz-Tabletten Rezepte zu holen und überede sie gleich die Hirnstimulation anzuwenden, die ich bei Dr. Petros gelernt habe.

 

während der Behandlung folgendes Testimonial

…. geht viel besser …. kann fast normal gehen … kann mich bücken …. auch die seit 2 Mo bestehenden ohrenschmerzen nach einer Mittelohrentzündung sind verschwunden …. seit der Mittelohrentzündung hab ich nichts mehr gehört auf dem Ohr … das ist jetzt gut

 

 

am nächsten Tag bei der zweiten Behandlung

…. hat super geschlafen, ihr Mann ist begeistert „ist ja um 100% besser“, praktisch Schmerzfrei, hat schon einen Sessel gehoben (vorher war ein Kilo-Packerl Kaffee schon grenzwertig).

 

heute ist die dritte Behandlung

wieder ganz tief und fest geschlafen, hat heute 10kg Katzenstreu vom Einkaufswagen ins Auto gehoben, volle Beweglichkeit, kaum Schmerzen, spürt auch ihre Schrauben im Rücken nicht mehr, keine Schmerzmittel mehr.

 

und sie erzählt noch

…. ihr Blähbauch ist seit 2 Tagen verschwunden, ihr BrainFog (Denken behindert) ist verschwunden, sie ist ganz klar im Kopf.  ….

 

 

OK, falls

Kollegen oder Betroffene die das interessiert

Kollegen oder Betroffene die mehr darüber erfahren wollen kommen am Sonntag 17. September nach Wien ins Europahaus, da präsentiert der Erfinder dieser Protokolle Dr. Petros Kattou Hintergrund.

 

Behandlung beim Entwickler der Protokolle Dr. Petros Kattou

Am Dienstag und Mittwoch 19-20. September behandelt Dr. Petros in Wien ca 25 Patienten, hier hab ich eine eigene Website geschrieben

Behandlung bei Dr. Petros Kattou in Wien – 19-20. Sept

 

 

Wenn dies ein Kollege in der eigenen Ordination anwenden möchte

  1. es ist ein NDA erforderlich da diese Protokolle rechtlich geschützt sind weil US-Privat-Medizin-rechtliche Interessen dahinter stehen.
    Die Institution AIMIS in Zypern ist eine Privatklinik in der die besten der besten US-Ärzte europäische Patienten operieren und behandeln.NDA = non disclosure agreement  – man darf keinerlei Details bekanntgeben mit deren Hilfe die Protokolle nachgemacht werden können.

2. die Ausbildung und Zertifizierung erfolgt in Zypern direkt bei Dr. Petros Kattou und kostet derzeit 3000,-

 

(c) HeliRetzek – Zertifikat in Zypern bei Dr. Kattou

v.l.n.r. Dr. Petros Kattou – Dr. Helmut Retzek/OÖ – Dr. Vera Skarja/Ö/K – Dr. Adel Rayess/Libanon

 

Derzeit gibt es 2 zertifizierte Ärzte in Österreich: mich und Dr. Vera Skarja in Kärnten im Reha-Zentrum BLEI BERG.

Dr. Askold Novicky hat in Zypern einem Training beigewohnt ist aber noch im Praxisaufbau.

Dr. Adel Rayess – weltberühmt (fast 8 Millionen Follower auf div. sozialen Channels) hat ebenfalls diese Ausbildung gemacht.

 

Wir werden unsere Ordination ganz nach diesem Konzept „umbauen“

Ich habe vermutlich nächste Woche 20 Hirnstimulations-Geräte vorliegen sowie gerade die ersten 20 Hirnstamm-Stimulations-Chips bekommen!

Sie können sich bei uns in der Ordi auf eine Warteliste für die SOZO-Therapie schreiben lassen, wir sind im September leider wegen der Konferenz und Urlaub abwesend und ich muss erst die ganze Infrastruktur für die Fern-Einstellung der Hirnstimulation per App und EEG usw aufbauen.

 

Wie wird so ein Termin ablaufen

Ich geh jetzt einmal davon aus, dass wir das bewährte Konzept von Dr. Petros 1:1 übernehmen und dann vielleicht – wenn es „eingefahren ist“ – nach unseren lokalen Bedürfnissen adaptieren:

Hierzu kommen die Patienten die erste Woche lang täglich in die Ordination (4 oder 5 Tage lang) und werden jeweils getestet und der Hirn-Stimulator angepasst sowie die Übungen unter Aufsicht durchgeführt.

Wenn dies gut funktioniert und wir stabile Testergebnisse bekommen, dann erlauben wir dem Patienten ein Heimgerät welches von uns per App überwacht und adaptiert wird und sie machen täglich 1/2 Stunde Behandlung.

Die Behandlung ist im wesentlichen in 3 Monaten abgeschlossen und das Endergebnis dann erreicht.

Wir haben wunderbare Hotels vor Ort und das ganze Salzkammergut in Reichweite. Hier empfehl ich natürlich sehr sehr gern und sehr sehr stolz die Reiseführer meiner wortgewaltigen Schwester Ilse, die auch ein tolles Blog über das Salzkammergut hat:

https://www.salzkammergood.at/

 

[amazon box='3222137188' /] [amazon box='3990249657' /] [amazon box='3990248901' /]

 

Das ganze ist vergleichbar mit unserer wunderbaren Makula-Akupunktur da brauchen wir die Patienten vor Ort (die werden 2 Wo lang 2 x täglich akupunktiert).

 

Folgen sie mir auf TWITTER – weil Google so viel Zensiert. Jedesmal wenn ich was „unbootmässiges“ schreibe was gegen die Agenda geht, steh ich auf einer Blacklist oder der Server spinnt und die Zugriffszahlen sinken. Ich hab so eine fantastische, objektive, nicht finanziell motivierte, ganzheitliche Website und komme seit Jahren nicht über die 70.000 Hits im Monat.

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein